Anträge


 
Der Antrag wird den Eltern unaufgefordert an die der Elterngeldstelle bekannte Anschrift zugesandt, wenn sie in Bayern wohnen und in Bayern Elterngeld bezogen haben. Die Versendung erfolgt circa sechs Wochen vor Beginn des möglichen Bayerischen Betreuungsgeldanspruchs. In der Regel beginnt der Anspruch mit dem 15. Lebensmonat des Kindes.

Eltern, die in Bayern kein Elterngeld bezogen und ihre Hauptwohnung im möglichen Bezugszeitraum in Bayern haben, wenden sich bitte an ihre zuständige Regionalstelle. Wurde zwar Elterngeld bezogen, erfolgte aber zwischenzeitlich ein Umzug und wurde die neue Anschrift noch nicht angegeben oder bei der Post kein Nachsendeauftrag erteilt, sollte die neue Anschrift der zuständigen Elterngeldstelle umgehend mitgeteilt werden.

Bitte beachten Sie: Beanspruchen Sie das Bayerische Betreuungsgeld für einen Zeitraum vor dem 23. Juni 2016, muss der Antrag spätestens bis zum
22. September 2016 beim ZBFS eingegangen sein
.