Ausbildung (Fit for Work)

Anreize für Ausbildung schaffen: Mit der Initiative „Fit for Work“ fördert die Bayerische Staatsregierung Ausbildungsbetriebe, um die Ausbildungschancen für Jugendliche, die einem besonderen Wettbewerb unterliegen, weiter zu verbessern.

Dies gelingt mittels zwei Förderschwerpunkten:

  • Fit for Work - Chance Ausbildung (Europäischer Sozialfonds)
  • Fit for Work für Geflüchtete (Bayerische Landesmittelförderung)

Ergänzend zur Förderung "Fit for Work - Chance Ausbildung" aus dem Europäischen Sozialfonds, die auch Migranten mit Aufenthaltserlaubnis umfasst, wird seit dem Ausbildungsjahr 2016/2017 zudem die betriebliche Ausbildung von Gestatteten mit guter Bleibeperspektive sowie von Geduldeten mittels der Förderung "Fit for Work für Geflüchtete" aus Landesmitteln unterstützt.

Alle Informationen zu den Förderhinweisen sowie zum Antragsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration unter:

"Ausbildungsinitiative Fit for Work"

 

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) stehen Ihnen die Mitarbeiter des Teams VI 1 zur Verfügung:

Telefon: 0921 605-3388
Telefax: 0921 605-3962

E-Mail für Fit for Work - Chance Ausbildung: esf@zbfs.bayern.de
E-Mail für Fit for Work für Geflüchtete: ffw-gefluechtete@zbfs.bayern.de

Eine Gruppe von fünf Personen konzentriert sich, einen Tennisball gemeinsam mittels Schnüren und Bändern abzulegen. Es gilt gemeinsam etwas zu schaffen.
Landesamt
Logo des Zentrum Bayern Familie und Soziales
Europäischer Sozialfonds - ESF in Bayern
ESF in Bayern