Außensprechtage der Orthopädischen Versorgungsstelle Würzburg

Außensprechtage werden bei besonderem Bedarf nach vorheriger Absprache im Einzelfall durchgeführt. Sie erfolgen durch Haus- und Firmenbesuche.

Die jeweiligen Sprechtagstermine finden daher nur nach Voranmeldung und daraufhin erfolgter Terminvereinbarung statt.

Für eine Anmeldung zum Außensprechtag bedarf es eines organisatorischen Vorlaufs von mindestens einer Woche.

Ohne Vorladung durch die Orthopädische Versorgungsstelle zum Sprechtag bei einer Firma besteht kein Anspruch auf Erstattung von Reisekosten und Verdienstausfall.

Bei Prothesen- und Schuhversorgungen sind unbrauchbare und reparaturbedürftige Hilfsmittel zum Sprechtag mitzubringen. Wenn Sie Ersatz für orthopädische Schuhe benötigen, bringen Sie bitte bei Doppelausstattung das vorletzte, bei Einfachausstattung das letzte Schuhpaar zum Sprechtag mit. Das Vorzeigen dieser Schuhe ist nicht erforderlich, wenn das Abgabedatum für Straßenschuhe mindestens drei Jahre oder für Hausschuhe mindestens fünf Jahre zurückliegt. Bei Berechtigten, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, entfällt die Pflicht zur Vorstellung der Schuhe bereits nach vier Jahren.

Weitere Informationen

Anschrift

Zentrum Bayern Familie und Soziales
- Region Unterfranken
Orthopädische Versorgungstelle (OVSt)
Georg-Eydel-Str. 13
97082 Würzburg

Erreichbarkeit


Persönlich:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag

  • 08:30 bis 12:30 Uhr

Donnerstag

  • 08:30 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

In BayernAtlas anzeigen

Telefonisch:

Montag bis Freitag

  • 08:00 bis 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

 

Telefon OVSt: 0931 4107-230 oder -234
Telefax OVSt: 0931 4107-111
E-Mail: team56-ovst.ufr@zbfs.bayern.de

Telefonzentrale : 0931 4107-01
Zentrales Fax : 0931 4107-222