Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung (SBV) hat im Betrieb oder in der Dienststelle die Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben zu fördern und deren Interessen zu vertreten.
(§ 95 Absatz 1 Sozialgesetzbuch Neuntes Buch - SGB IX)

Ab fünf schwerbehinderten Beschäftigten, die nicht nur vorübergehend beschäftigt sind, besteht ein Rechtsanspruch im Betrieb oder in der Dienststelle eine Schwerbehindertenvertretung und ihre Vertretung zu wählen. (§ 94 Absatz 1 SGB IX)

Damit die gewählte Schwerbehindertenvertretung ihre Aufgabe mit Erfolg wahrnehmen kann, veranstaltet das Integrationsamt kostenfreie Kurse, in denen das benötigte Fachwissen vermittelt wird. Unser Kursprogramm finden Sie unter dem Menüpunkt Schulungen.

Infos für SBV-Neueinsteiger

Für frisch gewählte Vertrauensleute halten wir viele Grundkurse in unserem Schulungsangebot bereit. Nutzen Sie diese Möglichkeit sich das fachliche Basiswissen für Ihre neue und anspruchsvolle Aufgabe anzueignen. Zusätzlich finden Sie auch auf den Webseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) viele nützliche Informationen für den Einstieg in Ihr neues Tätigkeitsfeld.

BIH SBV Start kompakt
Für einen guten Start
in das neue Ehrenamt

SBV START KOMPAKT
 


Häufig gestellte Fragen

Wo finde ich Informationsmaterial?

Publikationen für die Schwerbehindertenvertretung finden Sie unter dem Menüpunkt Broschüren.

Die folgenden Seiten enthalten gute Infos für die SBV:
- BIH: Bildungsangebot der Integrationsämter
- DGB-Bildungswerk NRW: Freistellungsratgeber SBV

Zur Vor- bzw. Nachbereitung unserer Kurse haben wir für Sie eine Seite mit interessanten Weblinks zusammengestellt. Sie soll und kann eine Teilnahme an unseren Kursen nicht ersetzen.

Gibt es Netzwerke zum Informationsaustausch?

Teilweise veröffentlichen nachfolgende Netzwerke ihre Informationen allgemein zugänglich über ihre Webseiten, teilweise nur für ihre Mitglieder.

Arbeitsgemeinschaft der
Schwerbehindertenvertretungen der obersten Landesbehörden des Freistaates Bayern
- AGSV Bayern -

Arbeitsgemeinschaft der
Schwerbehindertenvertretungen Nordbayern
AGSV-Nordbayern e.V.

Arbeitskreis der
Vertrauensleute Schwerbehinderter in Schwaben e.V. 

Regionales Eingliederungsmanagement Schwaben

SBV-Arbeitskreis Oberbayern


Kontakt

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die örtlich zuständigen Schulungsbeauftragen des Integrationsamtes gerne zur Verfügung.
 

Zwei Menschen mit Bauhelm und Sicherheitsweste. Einer der Männer sitzt im Rollstuhl
Landesamt
Logo des Zentrum Bayern Familie und Soziales
ABC Behinderung & Beruf

Bild der BIH-Broschüre "ABC Behinderung & Beruf" Das Handbuch für
 die betriebliche Praxis

 - Fachlexikon
 - Leistungsübersicht
 - Rechtsgrundlagen
 

 hier als PDF-Datei erhältlich

 hier bestellbar beim ZBFS
 

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Mit unserem Newsletter sind Sie immer über aktuelle Ereignisse informiert!

Newsletter abonnieren

Preisträger gesucht!

JobErfolg 2015

JobErfolg ist eine Auszeichnung, die an Arbeitgeber für ihr besonderes Engagement bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung vergeben wird.

weitere Infos ...