Selbständigkeit und Existenzgründung

Schwerbehinderte Menschen können Darlehen und Zinszuschüsse zur Gründung und Erhaltung einer selbstständigen beruflichen Existenz erhalten.

Das ZBFS-Inklusionsamt kann schwerbehinderten Menschen Leistungen zur Erlangung der wirtschaftlichen Selbstständigkeit gewähren, wenn

  • sie die persönlichen und fachlichen Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit erfüllen,
  • die beabsichtigte Tätigkeit ihren Lebensunterhalt auf Dauer und im wesentlichen sicherstellen kann und
  • die Tätigkeit unter Berücksichtigung der Lage des Arbeitsmarktes zweckmäßig ist.

Die Leistungen können als zinsloses Darlehen oder Zinszuschuss für ein frei finanziertes Darlehen gewährt werden.

Die Leistung umfasst nur Investitionskosten. Laufende Kosten können nicht gefördert werden. Darlehen müssen abgesichert werden (zum Beispiel Bankbürgschaft).

Voraussetzungen:

  • Die Eingliederung in das Arbeitsleben stößt unter Berücksichtigung von Art oder Schwere der Behinderung auf besondere Schwierigkeiten,
  • die Leistung ist geeignet, die berufliche Eingliederung zu ermöglichen, zu erleichtern oder zu sichern,
  • und die Antragsteller müssen schwerbehindert sein.

Fristen: Der Antrag muß vor der Investition/Anschaffung beim ZBFS-Inklusionsamt gestellt und die Genehmigung abgewartet werden.

Unterlagen: Das ZBFS-Inklusionsamt benötigt folgende Unterlagen:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular,
  • Kopie des Schwerbehindertenausweises,
  • Kopie des Feststellungsbescheids des Versorgungsamts,
  • Eignungsnachweise (Zeugnisse: Schul- und Berufsausbildung),
  • Erläuterung des Vorhabens,
  • Darlehensangebote,
  • Kostenvoranschläge,
  • Finanzierungsplan,
  • Umsatz- und Ertragsvorschau und ggf. die Gewerbeanmeldung,
  • Nachweis über die Höhe der vorhandenen Eigenmittel und über die tatsächliche Bereitschaft der übrigen Finanzierungs-Beteiligten (Banken), das Vorhaben zu unterstützen.

Rechtsgrundlagen:
§ 185 Absatz 3 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe c Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX)
§ 21 Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung (SchwbAV)

Antragsformular

Förderantrag

Kontakt

Oberbayern

Städte: M (Buchst. B-C)
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2538

Städte: M (Buchst. D-J)
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2575

Kreise: IN, LL, ND, STA, RO
Städte: M (Buchst. T, U)
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2562

Kreise: EI, GAP
Städte: M (Buchst. A, K-N, R)
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2547

Kreise: BGL, M, MÜ
Städte: M (Buchst. O-Q, S)
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2533

Kreise: EBE
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2410

Kreise: WM
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2523

Kreise: AÖ, DAH, ED, FFB, FS, MB, PAF
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2455

Kreise: TÖL, TS
Städte: M (Buchst. V-Z)
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2470

Niederbayern

Kreise: DEG, REG, PAN
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-472

Kreise: SR
Städte: SR
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-471

Kreise: LA
Städte: LA
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-490

Kreise: KEH, FRG
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-478

Kreise: DGF, PA
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-474

Städte: PA
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-473

Oberpfalz

E-Mail: Team45.Opf@zbfs.bayern.de
Telefon: 0941 7809-4702

Oberfranken

E-Mail: Team45.Ofr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0921 605-2805 oder -2806

Mittelfranken

E-Mail: Team46.Mfr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0911 928-2529 oder -2547

Unterfranken

Kreise: AB, MIL
Städte: AB
E-Mail: Team45.Ufr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0931 4107-283

Kreise: HAS, KG, SW
Städte: SW
E-Mail: Team45.Ufr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0931 4107-288

Städte: WÜ
E-Mail: Team45.Ufr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0931 4107-284

Kreise: WÜ, Rhön/Grabfeld
E-Mail: Team45.Ufr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0931 4107-287

Kreise: KT, MSP
E-Mail: Team45.Ufr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0931 4107-285

Schwaben

E-Mail: Team45.Schw@zbfs.bayern.de
Telefon: 0821 5709-3009

   

Quellenabkürzungen
BIH: Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen

Ein Pfleger führt eine alte Damen.
Landesbehörde
Logo des Zentrum Bayern Familie und Soziales
Portal zur beruflichen Teilhabe

REHADAT - Datenbank - Beispiele aus der Praxis zur

Existenzgründung

Praxisbeispiel

Kurzvideo der BIH zu einem Praxisbeispiel

Berufliche Selbständigkeit

Inklusion ist unser Ziel

Inklusionsamt statt Integrationsamt
Die Aufgaben des Integrationsamtes nach dem SGB IX werden in Bayern vom ZBFS-Inklusionsamt wahrgenommen. (Art. 66a AGSG)