Zwei glückliche Menschen. Opa und Enkelsohn lachen und umarmen sich. Das ZBFS ist die Behörde für alle Generationen.
Eine junge Familie genießt die Natur. Mutter und Vater sind bei einem Spaziergang mit ihren beiden kleinen Kindern.
Ein schwerbehinderter junger Mann arbeitet in einem Betrieb an einer Maschine.
Ein behindertes Mädchen spielt mit Malfarben. Die Hände und Finger sind bunt, auch die Nasenspitze. Das Mädchen mit Down-Syndrom lacht in die Kamera.
Kind lehnt an Mauer
Eine Gruppe von fünf Personen konzentriert sich, einen Tennisball gemeinsam mittels Schnüren und Bändern abzulegen. Es gilt gemeinsam etwas zu schaffen.
Krankenhausflur mit Gitarre
 

 

Herzlich Willkommen!

Das Zentrum Bayern Familie und Soziales ist Ihre Landesbehörde für soziale Leistungen im Ressort des Bayerischen Sozialministeriums.

Wir sind für Sie mit unseren Regionalstellen in allen bayerischen Regierungsbezirken vor Ort erreichbar.
 

Pressemitteilung: Schneller zum Schwerbehindertenausweis - mit den Tipps des ZBFS

Sie benötigen einen Schwerbehindertenausweis?
Sie wollen, dass das Verfahren zur Feststellung Ihres Handicaps möglichst zügig durchgeführt wird?
Und dass alles für Sie nachvollziehbar läuft?

Dann sind die neun Tipps, mit denen wir, Ihr Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS), Sie unterstützen wollen, genau richtig. Denn die Menschen mit Behinderung in Bayern sollen so schnell wie möglich die Nachteilsausgleiche erhalten, die ihnen zustehen.

Schauen Sie in unsere neueste Pressemitteilung! Und holen Sie sich die Tipps, um noch schneller zum Schwerbehindertenausweis zu kommen!

Zahl des Monats: 2.127

In den Einrichtungen des Maßregelvollzugs sind bayernweit rund 2.600 Personen untergebracht. Daneben sind zum Stichtag 30. Juni 2017 2.127 Patientinnen und Patienten in einer forensisch-psychiatrischen Ambulanz behandelt worden.

Nach Entlassung aus dem Maßregelvollzug können unter Führungsaufsicht stehende Personen auf gerichtliche Weisung in forensisch-psychiatrischen Ambulanzen betreut werden. Die Ambulanz übt dabei eine beratende und kontrollierende Funktion aus. Sie knüpft an die Therapie im Maßregelvollzug an und begleitet die Entlassenen außerhalb der stationären Unterbringung.

Die ambulante Nachsorge führt einer Studie zufolge zu einer deutlich verminderten Rückfälligkeit. Näheres erfahren Sie im Abschlussbericht zur Evaluation der forensisch-psychiatrischen Ambulanzen in Bayern.

Landesamt
Logo des Zentrum Bayern Familie und Soziales
Familienfreundlich mit Zertifikat

Alle unsere Regionalstellen sind seit 2008 mit dem audit berufundfamilie zertifiziert. Am 31. August 2014 hat die berufundfamilie gGmbH dem ZBFS die Zertifizierung bestätigt. Das Zertifikat wurde am 29. Juni 2015 verliehen. Unser Ziel ist, die Arbeitsumgebung beständig familienfreundlicher, behindertengerechter und gesundheitserhaltend zu gestalten.

Foto der Zertifikatsverleihung am 29. Juni 2015