Schulungen

Das ZBFS-Inklusionsamt veranstaltet Schulungen, um bestehende Schwierigkeiten von schwerbehinderten Menschen im Arbeitsleben zu beseitigen oder diese zu verhindern. Unser Schulungsangebot richtet sich insbesondere an:

  • Schwerbehindertenvertretungen
  • Betriebs- und Personalräte
  • Arbeitgeber und ihre Beauftragte

Guter Rat muss nicht immer teuer sein, denn für unsere Kurse existieren keine Kursgebühren. Lediglich bei mehrtägigen Kursen entstehen Kosten für Unterkunft und Verpflegung. In unseren Grundkursen erwerben Sie wichtige Grundlagenkenntnisse, die Sie durch Aufbaukurse vertiefen können. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch themenspezifische Fachkurse und Workshops an. Werfen Sie einen Blick in unser vielfältiges Schulungsprogramm, es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei!

Unser Kursangebot

Unsere Grundkurse sind aktuell leider ausgebucht!
Gerne können Sie sich jedoch von unserem Tagungsbüro auf die Warteliste setzen lassen. Sie werden dann benachrichtigt, sobald ein Platz frei wird.

​ 
Kurskatalog 2018Unser Kursprogramm für 2019 enthält viele interessante Kurse,
sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrene Profis.

 

Druckausgabe im Broschürenportal bestellen
Kursprogramm als PDF-Datei herunterladen
Anmeldeformular
 

Freistellung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

Die Vertrauenspersonen und ggf. deren Vertretungen werden für die Teilnahme an erforderlichen Schulungsveranstaltungen nach § 179 Abs. 4 Satz 3 und 4 SGB IX ohne Minderung des Arbeitsentgelts oder der Dienstbezüge von Ihrer beruflichen Tätigkeit befreit.

Analogien für die Freistellung von Betriebs- und Personalräten finden sich im § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. im § 46 Abs. 6 des BPersVG und im Art. 46 BayPVG.

Die Sachkosten werden durch das ZBFS-Inklusionsamt getragen, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie die Fahrtkosten trägt der Arbeitgeber nach § 179 Abs. 8 SGB IX sowie nach § 40 Abs. 1 BetrVG, § 44 Abs. 1 Satz 1 BPersVG und Art. 44 Abs. 1 Satz 1 BayPVG.

Musterantrag auf Freistellung


Kursbuchung und Organisation

Die GRUNDIG AKADEMIE führt die Kurse im Auftrag des Zentrum Bayern Familie und Soziales - Inklusionsamt - durch.

Tagungsbüro

Beuthener Straße 45
90471 Nürnberg
Telefon: 0911 40905-588
Fax: 0911 9684 4938
E-Mail: zbfs@grundig-akademie.de


Für inhaltliche Auskünfte (nicht Kursbuchung!) stehen Ihnen bei Ihrer Regionalstelle des ZBFS die jeweiligen Schulungsbeauftragen des Inklusionsamtes gerne zur Verfügung.

Schulungsbeauftragte des ZBFS-Inklusionsamtes

Oberbayern
E-Mail: Team45.Obb@zbfs.bayern.de
Telefon: 089 18966-2599

Niederbayern
E-Mail: Team45.Ndb@zbfs.bayern.de
Telefon: 0871 829-477

Oberpfalz
E-Mail: Team45.Opf@zbfs.bayern.de
Telefon: 0941 7809-4705

Oberfranken
E-Mail: Team45.Ofr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0921 605-2814

Mittelfranken
E-Mail: Team45.Mfr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0911 928-2511

Unterfranken
E-Mail: Team45.Ufr@zbfs.bayern.de
Telefon: 0931 4107-287

Schwaben
E-Mail: Team45.Schw@zbfs.bayern.de
Telefon: 0821 5709-3021 o. 5709-01(Vermittlung)

Ein schwerbehinderter junger Mann arbeitet in einem Betrieb an einer Maschine.
Landesbehörde
Logo des Zentrum Bayern Familie und Soziales
Umfrage zur SBV Wahl

Im Herbst 2018 wurden die Schwerbehinderten­vertretungen neu gewählt, im Frühjahr 2019 folgten die Stufenvertretungen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) sowie das ZBFS-Inklusionsamt haben diese Wahlen mit einem umfangreichen  Informations- und Bildungsangebot unterstützt. Nun ist es Zeit, Bilanz zu ziehen: Wie ist es gelaufen? Was war hilfreich? Wo gab es Probleme?

Wir laden Sie ein, an dieser Umfrage zur SBV WAHL teilzunehmen!

Egal, ob Sie die Wahl organisiert, sich als Kandidat zur Wahl gestellt oder gewählt haben – Ihre Erfahrung ist wichtig!

Die Umfrage der BIH ist anonym und dauert ca. drei Minuten. Sie ist noch bis zum 4. August 2019 geöffnet. Über die Ergebnisse wird die BIH zu einem späteren Zeitpunkt auf ihren Internetseiten informieren.

Wir würden uns über Ihr Mitwirken sehr freuen!

ZUR UMFRAGE

Inklusion ist unser Ziel

Inklusionsamt statt Integrationsamt
Die Aufgaben des Integrationsamtes nach dem SGB IX werden in Bayern vom ZBFS-Inklusionsamt wahrgenommen. (Art. 66a AGSG)