Ausbildung (Fit for Work)

Anreize für Ausbildung schaffen: Mit der Initiative „Fit for Work“ fördert die Bayerische Staatsregierung seit vielen Jahren Ausbildungsbetriebe, um die Ausbildungschancen für Jugendliche, die einem besonderen Wettbewerb unterliegen, weiterhin zu verbessern.

Dies gelingt mittels des Förderprogramms "Fit for Work - Chance Ausbildung", das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert wird.

Alle Informationen zu den Fördervoraussetzungen sowie zum Antragsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales unter:

"Ausbildungsinitiative Fit for Work"

Hinweis: Die Förderung „Fit for Work für Geflüchtete“ aus bayerischen Landesmitteln wurde zum 31. Dezember 2018 eingestellt. Im Gegenzug können Ausbildungsplätze für Jugendliche mit Fluchthintergrund im Rahmen des Förderprogramms "Fit for Work - Chance Ausbildung (ESF)" gefördert werden, sofern zum Ausbildungsbeginn ein gesicherter Aufenthaltsstatus (bspw. Aufenthaltserlaubnis) vorliegt.

Ansprechpartner

Als Ansprechpartner beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) stehen Ihnen die Mitarbeiter des Teams VI 1 zur Verfügung:

Telefon: 0921 605-3388 (09:00 - 12:00)
Telefax: 0921 605-3962

Sofern Sie uns eine elektronische Nachricht zukommen lassen möchten, nutzen Sie bitte unser allgemeines Kontaktformular (Themenbereich Förderung und ESF \ ESF-Förderung Fit for Work).