Mütterzentren

Bereits seit dem Jahr 1992 fördert die Bayerische Staatsregierung im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel derzeit mehr als 80 fest etablierte Mütterzentren/Familienzentren/Mütter-Väter-Zentren in Bayern.

Die Arbeit der Mütterzentren trägt zur Verbesserung der Lebensqualität durch den Aufbau einer sozialen Infrastruktur für Familien bei. Orientiert an familiären Zusammenhängen, Bedürfnissen und Wünschen entwickeln die Familien in eigenverantworteter Mitgestaltung bedarfsbezogene, alltagspraktische, gegenseitige Hilfen.

Die Standorte der einzelnen Mütterzentren können Sie der Übersicht über die Mütterzentren in Bayern entnehmen.

Zuwendungen sind nach der Richtlinie zur Förderung von Mütterzentren vom 12. Oktober 2016, Az. II2/6533.01-1/25, an folgende Voraussetzungen geknüpft:

Das Mütterzentrum

  • wird selbständig, eigenverantwortlich und selbst organisiert von Müttern und/oder Vätern betrieben
  • ist für alle interessierten Mütter und Väter offen
  • war vor der erstmaligen staatlichen Förderung mindestens ein Jahr tätig
  • hat mindestens an drei Tagen, mindestens 15 Stunden in der Woche geöffnet, an denen mindestens zehn Stunden ein offener Treff betreut wird
  • bietet geeignete öffentlich zugängliche Aufenthaltsmöglichkeiten für Erwachsene und Kinder
  • arbeitet mit anderen Mütterzentren und anderen Einrichtungen der Eltern- und Familienbildung und/oder der Jugendhilfe zusammen
  • wird vom zuständigen Jugendamt im Rahmen der Jugendhilfeplanung als notwendig und geeignet bestätigt
  • wird auch durch eine finanzielle Beteiligung der örtlich zuständigen kommunalen Gebietskörperschaft gefördert.

Anträge auf Gewährung einer Zuwendung sind jeweils bis zum 31. Oktober des Jahres, das dem Förderjahr vorausgeht, schriftlich beim zuständigen Jugendamt einzureichen.

Die weiteren Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie. Weitere Informationen enthalten die Erläuterungen zur Richtlinie und das „Merkblatt zu Zahlungen für ehrenamtliche Tätigkeiten – Ehrenamtpauschale“ des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat.

Hier können Sie die Formulare Antrag und Verwendungsbestätigung herunterladen.

Hilfe und Auskunft zum Förderverfahren erhalten Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Telefon: 0921 605-3622 oder 0921 605-3328
Telefax: 0921 605-3904
E-Mail: Muetterzentren@zbfs.bayern.de

Anschrift: Zentrum Bayern Familie und Soziales, Hegelstraße 2, 95447 Bayreuth