Herzlich Willkommen!

Das Zentrum Bayern Familie und Soziales ist Ihre Landesbehörde für soziale Leistungen im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Wir sind für Sie mit unseren Regionalstellen in allen bayerischen Regierungsbezirken vor Ort erreichbar - telefonisch oder schriftlich. Für die Kontaktdaten klicken Sie einfach auf der Bayernkarte in den Bezirk, in dem Sie leben. Sie erhalten so schnell die für Sie wichtigen Informationen.

Bayern
Schwaben
Oberbayern
Niederbayern
Oberpfalz
Oberfranken
Unterfranken
Mittelfranken
Schwaben Nördlingen Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Unterfranken Mittelfranken
Arbeiten am Telefonbetrieb in der Region Oberfranken

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von Arbeiten am Telefonbetrieb kann es in der Regionalstelle Oberfranken im Zeitraum vom Freitag, den 23.07.2021, 12 Uhr bis Montag, 26.07.2021, 10 Uhr vereinzelt zu Störungen bei der Herstellung von Telefongesprächen oder Störungen beim Faxversand kommen.

Wir bitten etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Opferentschädigung in Bayern

Opfer von Gewalttaten haben Anspruch auf Entschädigung. Ebenfalls entschädigt werden können Personen, die zwar nicht körperlich verletzt wurden, aber als Augenzeugen psychisch betroffen sind. Dies gilt auch für alle Betroffenen des Ereignisses vom 25. Juni in Würzburg, bei dem mindestens drei Personen verstorben sind und viele weitere Personen verletzt wurden.

Vizepräsident Erwin Manger ist Zentraler Ansprechpartner für Opfer von Terroranschlägen und Großschadensereignissen, die auf einer Straftat beruhen, sowie für die Angehörigen dieser Opfer.

„Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Todesopfer. Ich spreche Ihnen mein tiefstes Beileid aus. Den Verletzten und ihren Familien wünsche ich eine schnelle und vollständige Genesung. Die Tat kann nicht ungeschehen gemacht werden, wir bieten aber alle uns zur Verfügung stehenden Hilfen an.“, so Erwin Manger.

Für Informationen zum Verfahren und möglichen Leistungen können Sie sich per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse wenden: ansprechpartner.opferschutz@zbfs.bayern.de

Betrieb in den Servicezentren ab 14. Juni 2021

Bitte beachten Sie:
Ab Montag, den 14. Juni 2021 sind unsere Servicezentren wieder verstärkt für unsere Besucher geöffnet. Wir bitten Sie, vorab einen Termin über unser neues Online-Terminreservierungstool zu buchen. Außerdem gelten in unseren Servicezentren wichtige Schutz- und Hygienemaßnahmen. Wir weisen darauf hin, dass während der Beratung vor Ort durchgehend eine FFP2-Maske getragen werden muss.

Neu: Bequem Termin für telefonische Beratung online reservieren
Über das neue Online-Terminreservierungstool können Sie auch bequem einen Telefontermin für eine Beratung in den Bereichen Familienleistungen (Elterngeld, Familiengeld, Krippengeld) und Schwerbehinderung (Feststellungsverfahren, Ausweise) buchen. Unser spezieller Service: Die Fachleute vom ZBFS rufen Sie dann zum vereinbarten Zeitpunkt an.

Servicetelefon-Familienleistungen
Für die Familienleistungen hat das ZBFS darüber hinaus ein eigenes Servicetelefon eingerichtet, das Sie auch ohne Termin nutzen können. Hier werden Sie zum Elterngeld, zum Bayerischen Familiengeld und zum Bayerischen Krippengeld beraten. Das Servicetelefon-Familienleistungen steht Ihnen von Montag bis Donnerstag zwischen 8 Uhr und 16 Uhr sowie freitags zwischen 8 Uhr und 12 Uhr zur Verfügung. Sie erreichen es unter der Nummer 0931 32090929.

Kontakt per E-Mail
Die E-Mailadressen der für Sie zuständigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie oben auf dieser Seite mit einem Klick auf Ihre Regionalstelle in der Bayernkarte.

Vater spielt mit kleiner Tochter

Informationen rund ums Elterngeld

Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen